DRK Rettungsdienst Mittelhessen im Vogelsbergkreis

Ansprechpartner/in: Personalservice
Webseite: wwww.rdmh.de/nachwuchs
Telefon: 06421/9502-73
E-Mail: bewerbung@rdmh.de
Straße: PF 1720
PLZ: 35007
Ort: Marburg (Zentrale) / mehre Standorte im Vogelsbergkreis

Allgemeine Informationen zu unserem Unternehmen:

Im Notfall kann man jederzeit auf uns zählen. Der Rettungsdienst ist in lebensbedrohlichen Situationen zur Stelle - und auch dann, wenn Menschen Hilfe brauchen und ins Krankenhaus müssen oder von einem Krankenhaus in ein anderes verlegt werden. Das Wohl der Patienten steht für unsere Mitarbeitenden an erster Stelle. Für unsere wichtige Arbeit suchen wir junge Menschen, denen Hilfsbereitschaft, Teamgeist und notfallmedizinische Sachkenntnis genauso wichtig sind wie uns.

 

Unsere Einsatzkräfte bereiten wir gut auf ihre Aufgaben vor. Damit haben wir viel Erfahrung: den DRK Rettungsdienst Mittelhessen gibt es bereits seit mehr als 20 Jahren. Mittlerweile arbeiten wir auf 40 Rettungswachen in vier mittelhessischen Landkreisen. Im Vogelsbergkreis betreiben wir 12 Wachen die den drei Wachenbereichen Alsfeld, Lauterbach und Schotten zugeordnet sind. Die Mitarbeitenden werden diesen Wachenbereichen zugeordnet.

 

Wenn wir dein Interesse geweckt haben, freuen wir uns, dich kennen zu lernen. Mehr Informationen findest du auf unserer Nachwuchsseite: www.rdmh.de/nachwuchs.

Informationen zur Ausbildung und zu Praktika bei uns:

Wir können dir verschiedene Möglichkeiten anbieten, bei uns einzusteigen. Kläre für dich selbst, welcher Weg am besten zu dir passt! Wenn du dich für uns entscheidest, kannst du sicher sein, dass du Begleitung und Unterstützung erhältst.

 

Uns ist wichtig, dass du Menschen magst und Lust auf Verantwortung und Teamarbeit hast. Von Vorteil ist, wenn du Interesse an medizinischen Fragestellungen hast und dich Schulfächer wie z.B. Biologie oder Physik interessieren bzw. dir eher leicht fallen. Wir erwarten aber nicht, dass du bereits alles kannst – du solltest vor allem motiviert sein und Lust auf die Arbeit im Einsatzteam und am Patienten haben.

 

Das sind die Möglichkeiten bei uns:

 

Für unsere dreijährige Notfallsanitäterausbildung bieten wir im Vogelsbergkreis jährlich mehrere Plätze an. Notfallsanitäterinnen und –sanitäter üben eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in der Notfallmedizin aus, die umfassende Möglichkeiten zur Weiterbildung und Qualifizierung bietet.

 

Mehrere Plätze stehen auch für die viermonatige Rettungssanitäter-Qualifizierung zur Verfügung. Man arbeitet assistierend in der Notfallrettung und eigenverantwortlich im qualifizierten Krankentransport.

 

Unser Angebot ab 16 Jahre ist der Praxiseinstieg in Rettung und Pflege. Der schulische Teil der ein- bis zweijährigen Qualifizierung findet in Marburg statt. Hier kann man medizinisches Grundwissen und erste Abschlüsse erwerben – u.a. den Rettungssanitäter.

 

Auch ein FSJ oder BFD ist bei uns möglich. Nach der Rettungssanitäterqualifizierung arbeitet man unterstützend im Einsatzdienst mit. Außerdem gehören 25 Seminartage mit zum Programm. Dadurch kann man sich persönlich oder beruflich orientieren und gleichzeitig etwas Sinnvolles machen.


Ausbildungsberuf: Notfallsanitäter/in (3 Jahre)
Berufsgruppe: Gesundheits- und Körperpflegeberufe
Gewünschter Schulabschluss: Ab Mittlere Reife

Ausbildungsberuf: Rettungssanitäter/in (4 Monate)
Berufsgruppe: Gesundheits- und Körperpflegeberufe
Gewünschter Schulabschluss: Ab Hauptschulabschluss

Ausbildungsberuf: Praxiseinstieg in Rettung und Pflege (bis zu 2 Jahre)
Berufsgruppe: Gesundheits- und Körperpflegeberufe
Gewünschter Schulabschluss: Ab Hauptschulabschluss

Ausbildungsberuf: Freiwilliges Soziales Jahr im Rettungsdienst (1 Jahr)
Berufsgruppe: Gesundheits- und Körperpflegeberufe
Gewünschter Schulabschluss: Ab Hauptschulabschluss


Zurück zur Unternehmensliste