Zugang für Unternehmen

Die Suche nach geeigneten Azubis bleibt eine Herausforderung. Im Kern stellt sich die Frage: Wie kann es gelingen, junge Menschen von heute für den Einstieg in eine betriebliche Berufsausbildung in Ihrem Unternehmen zu interessieren?

Auch wenn dies aufgrund der Gesundheitslage im Moment nicht (wie eigentlich mit den Tagen der Ausbildung gedacht) über Betriebsbesuche von uns organisiert werden kann, wollen wir Ihnen und den jungen Menschen dabei helfen, zumindest telefonisch oder per E-Mail in Kontakt zu kommen, bis sich die Coronalage wieder entspannt hat.

Hierfür bieten wir eine Unternehmensliste an.

Diese ist von Vorteil für beide Seiten. Sie als Ausbildungsunternehmen haben in dieser anspruchsvollen Zeit ein Instrument mehr, das Ihre Akquisebemühungen um Auszubildende und Praktikanten*innen unterstützt. Jugendliche und Eltern finden an einer zentralen Stelle Kontaktmöglichkeiten zu vielen Vogelsberger Ausbildungsunternehmen von denen sie wissen, dass man dort z. B. als Anrufer*in willkommen ist. Für die Jugendlichen ist der ohnehin schon schwierige Einstieg in das Berufsleben momentan noch unübersichtlicher geworden. Wichtig ist aktuell, dass überhaupt Kontakte zwischen jungen Menschen, Eltern und Unternehmen entstehen und das diese Kontakte nicht wegen Corona komplett zum Erliegen kommen. Der indirekte Kontakt per Telefon oder E-Mail kann nur ein Start sein. Aber die Gesundheitslage wird sich auch wieder verbessern und dann können daraus zügig persönliche Kontakte im Unternehmen werden.

Wenn Sie in der Unternehmensliste dabei sein wollen, bedeutet das, dass Sie offen sind für Jugendliche und Eltern, die sich über Praktikums- und Ausbildungsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen telefonisch oder per E-Mail informieren möchten.

Die Aufnahme in die Unternehmensliste ist für Sie kostenfrei. Über den Button „Jetzt als neues Unternehmen anmelden“ gelangen Sie zum Anmeldeformular. Hinweise zum Registrierungsprozess gibt das unten unter „Downloads“ zu findende PDF „So registrieren Sie sich als Unternehmen“.

Ebenfalls unter „Downloads“ finden Sie das PDF „Tipps und Hinweise zur Umsetzung eines Tages der Ausbildung im Unternehmen“. Dieser Leitfaden ist zwar auf einen „normalen“ Tag der Ausbildung und damit auf direkte persönliche Treffen von Jugendlichen, Eltern und Ausbilder*innen im Unternehmen ausgerichtet, bietet aber Anregungen, die generell in unterschiedlichen Gesprächssituation mit Jugendlichen und Eltern nutzbar sind.

Sollten sich aus den Kontakten zu Jugendlichen später Praktika ergeben, empfehlen wir generell, ein Praktikumszeugnis auszustellen. Dies hilft jungen Menschen immer weiter.

 

Wichtig für Unternehmen, die mit mehreren Standorten in die Unternehmensliste aufgenommen werden wollen oder deren Hauptfirmensitz außerhalb des Vogelsbergkreises liegt:

Unternehmen mit mehreren Standorten im Vogelsbergkreis registrieren sich bitte für jeden einzelnen Standort, der teilnehmen möchte, separat. Beachten Sie bitte, dass Sie für jeden Standort bei der Registrierung einen eindeutigen und ggf. leicht angepassten Firmennamen (z.B. Unternehmen Mustermann Standort Alsfeld) und die Postadresse des Standorts eintragen. Beachten Sie bitte auch, jeweils eine neue Emailadresse und ein neues Passwort zu verwenden.

Liegt Ihr Hauptfirmensitz außerhalb des Vogelsbergkreises, registrieren Sie sich bitte gleich mit den Daten des Vogelsberger Standortes, der teilnehmen möchte.

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Downloads für Unternehmen zur Vorbereitung